Ingolf (R.I.P.)

ingolf-01

Der kleine Ingolf ist mein Lieblings-Bubi. Ihn haben wir zusammen mit Bernd, Uwe und Petra im März 2007 aus dem Zoofachhandel "Dehner" in Taucha bei Leipzig geholt. Was wir zum Zeitpunkt der Namensgebung nicht wussten, ist, dass Ingolf eigentlich ein Weibchen ist.

ingolf-02

Ingolf steht in der Rangordnung leider ziemlich weit hinten und hat, gelinde gesagt, wenig zu sagen. Trotzdem kann er sich dann und wann - besonders gegen die jüngeren Bubis - behaupten. Ingolf ist der "Haartester" aller Bubis. Das heißt, sobald man sich mit dem Kopf Ingolf nähert, muss er mit seinem kleinen Schnäbelchen die Haare "verwuscheln". Wenn jemand die Vogeltränke mit frischem Wasser in die Voliere schafft, ist Ingolf meist der erste, der an der Tränke sitzt und probiert.

Ingolf ist der Parter von Fritz. Gemeinsamen Nachwuchs haben die beiden jedoch noch nicht. Ingolf scheint darüber hinaus auch der Mutterinstinkt zu fehlen.

Leider ist Ingolf in der Nacht zum 17.03.2012 an den Folgen einer Kollisionsverletzung gestorben. Ingolf hatte eine Art epilleptischen Anfall, d.h., er hat mit Kopf und Flügeln gezuckt, was auf eine Nervenverletzung hinwies. Der Tierarzt spritzte zwar noch ein Vitamin B Präparat, das gegen die Krämpfe helfen sollte, aber trotz alledem lag Ingolf am Samstagmorgen tot im Isolationskäfig.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.