Mutter (R.I.P.)

 

mutter-01

 

Die "Mutter" hieß früher ursprünglich "Hans-Guck-In-Die-Luft", weil sie stetig an die Decke der Voliere schaute. Wir holten sie zusammen mit dem "Grauen" im Juli 2008 von einem Vogelzüchter in der Dahlener Nachbarschaft als Ersatz für die kurz zuvor verstorbene Petra. Zum Glück hat die Schecke die Mutter als "Ersatzfreundin" akzeptiert und schon ein Jahr später 2x 5 Eier befruchtet. Alle 10 Küken sind ausgeschlüpft, und die stärksten 6 haben überlebt.

Die Mutter ist sehr fürsorglich, hat aber nicht mehr so viel mit ihren Nachkommen am Hut, seit diese sich selbst versorgen können. Mutter ist sehr dominant. Vielleicht sogar noch dominanter als Bernd.

Schecke und Mutter sind ein sich umsorgendes Pärchen, die immer beieinander sitzen, ständig schmusen, sich gegenseitig füttern, und auch zur Sache kommen, wenn sie die Gefühle überkommen.

Leider ist Mutter nach etwa zweiwöchiger Krankheit - vermutlich ein Tumor in der Lunge - am 27.03.2010 gestorben. Sie schenkte Lolek, Bolek, Piggeldy, Pedro, Harryette und Heini das Leben.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.